Neues Atelier in Kladow ist geöffnet


Mein neues „ Atelier Remise 1876 Kladow“ mit Galerie liegt nur wenige Gehminuten vom Hafen aufwärts im alten Dorfkern und steht offen für interessierte Besucherinnen und Besucher, die bei einem Kaffee oder Glas Wein kleine wie größere Kunstwerke in Ruhe anschauen, aber auch kaufen können.

Diese Remise gehört zum Ensemble der ersten Kladower Schule, wurde 1876 gebaut und hat eine wechselhafte Geschichte. Sie liegt im alten Dorfkern von Kladow, dem Nachbarort von Gatow, meinem Zuhause an der Havel als südlichstem Ortsteil des Bezirks Spandau von Berlin.

Atelier 1876 Kladow

Atelier Remise 1876 Kladow,
Alt Kladow 25,
14089 Berlin

Für Besucher geöffnet:

Donnerstag 14-18 Uhr



-->> mehr Bilder Atelier 1876 Kladow            -->> Eröffnung am 05.12.2015             -->> "Klasse A3 und ihre Lehrerin 50 Jahre später"   
 
 

Nahe dem Ortskern liegt die Uferpromenade, der die unbewohnte Insel Imchen vorgelagert ist. Vom Hafen kann man mit der Fähre nach Wannsee kommen.

Die 20-minütige Schifffahrt auf Großem Wannsee und Havel führt vorbei an der Havelinsel Schwanenwerder und eröffnet weite Blicke über die Havel und ihre Ufer. An der Anlegestelle in Alt-Kladow lädt eine Promenade mit Restaurants, Spielplatz und Badestelle zum Verweilen ein.

Der dörfliche Charakter von Alt-Kladow und die ländliche Umgebung eignen sich gut für Fahrradtouren und lange Spaziergänge.

Aber auch der Ort selbst mit der alten Dorfkirche aus dem 13. Jhdt., die nach einem Brand 1818 wieder aufgebaut wurde, dem Kladower Forum, dem Buchladen, dem „Dorfkrug“ und vielen anderen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten u.v.m. und nicht zuletzt Künstlern ziehen die Besucher an.


Ich freue mich auf Sie!!!

   RBB "zibb am 11.08.2017" Atelier 1876 Kladow (ab 3 Min.) -- www.mediathek.rbb-online.de
 
 ARCHIV Atelier Gatow  
 Bilder von der Eröffnung am 04. Mai 2013 Bilder Weihnachten 2014
 Bilder vom Künstlerwochenende im Oktober 2013 Bilder von Frühlingsfest am 16. Mai 2015
  Presse MAZ, 16.05.2015 -->> MAT-Artikel.pdf